Vorbereitender Vortrag

Spanien - Andalusien

Mauren, Gärten und Picasso

Der Süden Spaniens wird maßgeblich durch die Hinterlassenschaften der Mauren während ihrer über 700 Jahre währenden Anwesenheit geprägt. Vor allem in der Alhambra in Granada und der Mezquita von Córdoba manifestiert sich die Kultur des Orients in Europa. Sevilla, die Hauptstadt Andalusiens, beeindruckt durch ihre gotische Kathedrale und den Alcázar, im maurischen Stil für einen christlichen König erbaut. Neben der märchenhaften Architektur zeichnen sich viele dieser Bauten auch durch bemerkenswerte Gärten aus. Der Bogen spannt sich bis zur Moderne, den Expo-Gebäuden in Sevilla und dem Picasso-Museum in Malaga.

Datum, Uhrzeit:

Montag, 10.01.2022, 18:00 - 19:30 Uhr

Veranstal­tungs­ort, Raum:

Gasteig, Raum 117, Vortragssaal im Erdgeschoss

Vortrag von:

Dr. Tanja Gouda

Kostenbeitrag:

8 EUR